Abstimmung im Senat: Steuererleichterungen bei Diesel bleiben bis Ende 2023 bestehen

Die derzeitige Senkung der Verbrauchssteuer auf Treibstoffe wird vermutlich bis Ende kommenden Jahres teilweise fortgesetzt. Eine entsprechende Verlängerung der Maßnahme wurde am Dienstag vom Senat verabschiedet. Je Liter Diesel sparen Autofahrer so 1,50 Kronen (6 Eurocent) ein. Die Abgaben für Benzin sollen hingegen ab Oktober nicht weiter reguliert werden.

Der Regierung zufolge soll durch die Maßnahme die Konkurrenzfähigkeit von Transportunternehmen weiter gegeben sein. Die Entscheidung des Senats muss nun noch der Staatspräsident durch seine Unterschrift bekräftigen.