Älteste Tschechin ist im Alter von 109 Jahren gestorben

Die älteste Einwohnerin Tschechiens, Evangelia Čarasová, ist im Alter von 109 Jahren gestorben. In einer Klinik in Krnov / Jägerndorf unterlag sie einer starken Lungenentzündung. Čarasová stammt ursprünglich aus Griechenland. Sie musste mit ihrer Familie 1948 vor dem Bürgerkrieg in Griechenland fliehen und kam über Albanien nach Tschechien. Seit 1950 lebte sie in Dívčí Hrad / Maidlberg in Nordmähren. Sie verstand zwar Tschechisch, sprach aber ihr ganzes Leben lang nur Griechisch.

Laut Statistiken vom Juni leben zurzeit in Tschechien 850 Menschen, die älter als 100 Jahre sind. 712 davon sind Frauen.