AKW Temelín liefert nach Panne wieder Strom

Das südböhmische Atomkraftwerk Temelín liefert nach einer mehrtägigen Panne seit Mittwoch wieder Strom. Am Vormittag wurde der zweite Block wieder ans Netz genommen. Der Block 2 im Atomkraftwerk wurde am vergangenen Mittwoch wegen eines Defekts am Stromerzeuger im „nicht-atomaren“ Bereich des Kraftwerks abgeschaltet. Eine Woche lang wurde in Temelín keine elektrische Energie produziert, weil der Block 1 wegen einer planmäßigen Pause aufgrund von Wartungsarbeiten derzeit außer Betrieb ist.