Aleš Chmelař übernimmt Posten des Staatssekretärs für EU-Angelegenheiten

Die Tschechische Republik hat einen neuen Staatssekretär für EU-Angelegenheiten. Der bisherige Leiter der Abteilung für Koordinierung der EU-Wirtschaftspolitiken im Regierungsamt, Aleš Chmelař, hat am Mittwoch den Posten übernommen. Er wurde in einem Auswahlverfahren bestimmt. Am Donnerstag nimmt Chmelař zum ersten Mal in seiner neuen Funktion an der Tagung des Europäischen Rates teil. Sein langfristiges Ziel sei es, die Positionen der Tschechischen Republik für seine Partner in der EU begreiflich zu machen, teilte Chmelař am Mittwoch in Prag mit.