Alle drei Bewerber um Dukovany-Ausbau haben Sicherheitsfragebogen ausgefüllt

Die tschechische Regierung hat von allen drei Bewerbern um den Ausbau des Atomkraftwerks Dukovany den ausgefüllten Fragebogen zu Sicherheitsthemen bekommen. Darüber informierte der geschäftsführende Minister für Industrie und Handel, Karel Havlíček (parteilos), am Samstag auf Twitter. Die Angaben würden jetzt ausgewertet, hieß es weiter, und daraufhin soll die offizielle Ausschreibung erfolgen.

Die Fragebogen wurden vom französischen Unternehmen EdF erwartet, vom US-amerikanischen Westinghouse sowie von KHNP aus Südkorea. Die Informationen sollen der Erfüllung der Sicherheitsinteressen Tschechiens dienen. Der Ausbau vom Akw Dukovany sei damit vorbereitet, schrieb Havlíček, folgen müsse nun das Akw Temelín.