Arbeitslosenquote in Tschechien ist auf 7,3 Prozent gesunken

Die Arbeitslosenquote in Tschechien lag im ersten Quartal dieses Jahres bei 7,3 Prozent – das sind 0,9 Prozentpunkte weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. In Zahlen ausgedrückt heißt das: Von Januar bis Ende März waren 376.200 Menschen ohne Arbeit, im ersten Quartal des Jahres 2010 waren es noch über 420.000 Leute. Das geht aus den Angaben hervor, die das Tschechische Statistikamt (CSÚ) am Freitag veröffentlicht hat. Laut Statistikamt sind knapp 4,9 Millionen Menschen derzeit in Tschechien bei einem festen Arbeitgeber unter Vertrag.

Autor: Lothar Martin