Biologe Dušek: Weitere Corona-Impfung für 2,5 Millionen Menschen in Tschechien nötig

Im Herbst müssen in Tschechien etwa 2,5 Millionen Menschen erneut gegen Covid-19 geimpft werden. Dies betrifft Senioren und chronisch Kranke, für die eine Infektion mit dem Coronavirus eine tödliche Bedrohung darstellen könnte. Das ist das ergebnis einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Impfen, die die Assoziation der innovativen Pharmaindustrie (AIFP) am Mittwoch veranstaltet hat.

Die Experten befürchten demnach, dass im Herbst eine weitere Infektionswelle in Tschechien ausbricht. Bei fast allen geimpften Personen werde die letzte Dosis dann so lange zurückliegen, dass kein Schutz mehr gewährleistet sei, sagte der Leiter des Instituts für Gesundheitsinformationen und Statistik (ÚZIS), Ladislav Dušek. Dies gelte dem Biologen zufolge auch für Boosterimpfungen.