Brandýs nad Labem hilft Flüchtlingen aus Burma

Die mittelböhmische Stadt Brandýs nad Labem schloss sich der Hilfe für Flüchtlinge aus Burma an. Der Stadtrat stellte den Familien aus Burma zwei Stadtwohnungen zur Verfügung. Die Stadt entschied sich voriges Jahr, am Programm des Innenministeriums für Flüchtlingshilfe teilzunehmen. Die Flüchtlinge aus Burma leben seit Sommer 2010 im Asylzentrum im nordböhmischen Předlice, wo sie Tschechischkurse besuchen. Der Bürgermeister von Brandýs nad Labem, Přenosil, erklärte, er hoffe, dass sich die Familien aus Burma erfolgreich in die Gesellschaft integrieren. Die Stadt hilft den Burmesen, Arbeit zu finden und stellt ihnen für das erste Halbjahr einen Assistenten zur Verfügung, der ihnen mit der Erledigung der notwendigen Formalitäten helfen wird.