Bundespräsident Steinmeier wird nächstes Jahr Tschechien besuchen

Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird aller Voraussicht nach im nächsten Jahr die Tschechische Republik besuchen. Sein tschechischer Amtskollege Miloš Zeman will ihm dabei bei einem Empfang auf der Prager Burg seinen Dank aussprechen für Solidarität Deutschlands in der Corona-Krise. Das geht aus den Schreiben hervor, die beide Staatsoberhäupter miteinander ausgetauscht haben, und die am Montag auf den Internetseiten der Präsidialkanzlei in Prag veröffentlicht wurden.

Bundespräsident Steinmeier sollte ursprünglich schon in diesem Jahr nach Prag kommen, die Reise wurde jedoch wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben. Beide Präsidenten haben in ihren Schreiben auf die nicht sehr leichte Lage rund um die Corona-Krise verwiesen. Nach Meinung von Steinmeier wird der anstehende Winter für die Gesellschaften in Tschechien und Deutschland sehr schwer werden. Er drückte sein Mitgefühl für die Opfer der Pandemie in der Tschechischen Republik aus.

Autor: Lothar Martin