Chef der VV-Partei von Polizei verhaftet

Der Vorsitzende der Partei der öffentlichen Angelegenheiten (VV), Vít Bárta, ist am Donnerstag verhaftet worden. Dies wurde am Freitag bekannt. Zusammen mit ihm wurde auch ein Ermittler aus der Antikorruptionseinheit der tschechischen Polizei festgenommen. Laut Medienberichten hängen die Verhaftungen zusammen mit der Veröffentlichung von Abhörprotokollen der Polizei. Die Polizei sowie die Staatsanwaltschaft in Prag lehnten es ab, den Fall zu kommentieren.

Autor: Till Janzer