Corona-Ampel: Neue Regeln für Einreise nach Tschechien in Kraft

Seit diesem Montag gelten neue Regeln für die Einreise nach Tschechien. Grund ist die europäische Corona-Ampel, die hierzulande in Kraft getreten ist. Auf dieser sind die meisten Länder in Europa mit der höchsten Risikostufe rot gekennzeichnet. Einreisende von dort, die länger als zwölf Stunden bleiben, müssen einen negativen Corona-Test vorweisen.

Elf Staaten sind gelb gekennzeichnet, dort herrscht ein mittleres Infektionsrisiko. Dazu gehören unter anderem Deutschland, Schweden und Griechenland. Einreisende von dort brauchen nur dann einen negativen Corona-Test, wenn sie für Längeres in Tschechien bleiben.

Eine komplett freie Einreise ist nur aus grün gekennzeichneten Ländern möglich. In Europa gilt das einzig für den Vatikanstaat. Außerhalb Europas sind das unter anderem Japan, Südkorea, Thailand oder Australien.

Autor: Till Janzer