Corona-Lage: Zahl der Neuinfektionen sinkt weiter

Am Dienstag wurden in Tschechien 384 neue Corona-Fälle registriert. Dies ist um 94 weniger als vor einer Woche und zudem die niedrigste Zahl von Neuinfektionen am Dienstag seit Ende August vergangenen Jahres. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt aktuell weniger als 20 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner, über 25 neue Corona-Fälle wurden nur im Südböhmischen Kreis und im Kreis Liberec / Reichenberg verzeichnet. Die Reproduktionszahl sank auf 0,83. Dies geht aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervor.

Bisher wurden in Tschechien mehr als sechs Millionen Dosen Impfstoff verabreicht. In der Zahl der verabreichten Vakzine ist Tschechien im gesamteuropäischen Vergleich nicht gut daran, schlechter sind nur sieben Länder. Noch schlechter ist Tschechien daran, was die Zahl der voll Vakzinierten betrifft.