Corona-Pandemie: Tageswert der Neuinfektionen weiter unter 2000

Am Donnerstag lag die Zahl der neuen Corona-Fälle in Tschechien das zweite Mal infolge unter 2000. Konkret fielen 1559 Tests positiv aus. Das geht aus den aktuellen Angaben des Gesundheitsministeriums hervor. Die Tageszuwächse an Corona-Neuinfektionen gehen seit einigen Wochen kontinuierlich zurück. Am Mittwoch war der Wert an einem Wochentag das erste Mal seit September unter die Marke von 2000 gelangt.

Nach Informationen von Premier Andrej Babiš (Partei Ano) wurden am Donnerstag landesweit über 81.750 Impfdosen verabreicht. Damit wurde der bisherige Tagesrekord vom Donnerstag vergangener Woche um etwa 3800 übertroffen. Die 7-Tage-Inzidenz im Land liegt derzeit bei 111 Fällen pro 100.000 Einwohner. Sie ist der ausschlaggebende Wert für die aktuelle Lockerungsstrategie der Regierung.