Corona: Zahl der Neuinfektionen geht mäßig zurück

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Tschechien mäßig gesunken. Am Montag kamen 9294 Fälle hinzu, dies waren rund 3000 weniger als vor einer Woche. Der Anteil positiver Ergebnisse an der Gesamtzahl der Tests sank von 37 Prozent vor einer Woche auf nun 29,3 Prozent. Im Corona-Risikosystem befindet sich Tschechien derzeit in der fünften und damit höchsten Stufe. Dies geht aus den Zahlen des Gesundheitsministeriums hervor.

Derzeit werden 7132 Patienten mit Covid-19 im Krankenhaus behandelt. Mehr fast 1100 von ihnen benötigen eine Intensivbehandlung. Seit Beginn der Pandemie haben sich hierzulande nachweislich fast 845.000 Menschen bereits mit dem Coronavirus infiziert. 13.485 der Angesteckten sind bisher gestorben.