Corona: Zahl der Todesfälle in Tschechien übersteigt 7000

Am Freitag wurden in Tschechien 5809bneue Corona-Fälle vermeldet. Das ist um 1500 Fälle weniger als am Freitag vergangener Woche.

Aktuell sind 90.669 Menschen im Land infiziert, 6300 von ihnen werden im Krankenhaus behandelt. Insgesamt wurde die Covid-19-Erkrankung seit März in Tschechien bei 487.563 Personen nachgewiesen, knapp 390.000 von ihnen sind mittlerweile genesen.

Die Zahl der Todesopfer der Pandemie hat am Freitag 7000 überstiegen. Seit Ende Oktober hat sie sich verdoppelt.

Der Risikoindex, an dem sich die Corona-Maßnahmen der Regierung orientieren, lag am Freitag bei 62 von 100 Punkten, was der vierten von fünf Risikostufen entspricht.