Corona-Zahlen in Tschechien steigen wieder schneller an

Die Labore in Tschechien haben am Mittwoch 11.452 positive Corona-Tests vermeldet. Dies ist ein Anstieg von mehr als 50 Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Die Sieben-Tages-Inzidenz beträgt derzeit 478 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Dies geht aus den aktualisierten Angaben des Gesundheitsministeriums hervor.

Nachdem während der vergangenen Woche ein kurzzeitiger Abwärtstrend bei den Corona-Zahlen in Tschechien verzeichnet worden war, verbreitet sich das Virus nun wieder deutlich schneller. Diese Entwicklung geht auf die ansteckendere Variante Omikron zurück und ist von Experten vorausgesagt worden. Schätzungen gehen von bis zu 50.000 täglichen Neuinfektionen in nächster Zeit aus.