Coronavirus: 125 Neuinfizierte am Samstag, aber höchste Zahl an aktuell Erkrankten

Am Samstag sind in Tschechien 125 Neuansteckungen mit dem Covid-19-Erreger hinzugekommen, das ist die geringste Anzahl der vergangenen Woche. Allerdings wird am Wochenende auch weniger getestet als an Werktagen. Gegenwärtig sind hierzulande 4729 Menschen am Coronavirus erkrankt, das ist die höchste Personenzahl seit dem Ausbruch der Pandemie. Der alte Höchstwert wurde bereits am späten Samstagnachmittag übertroffen, gab das Gesundheitsministerium in Prag am Sonntag bekannt.

Seit Beginn der Pandemie wurde das Virus in Tschechien bei insgesamt 16.699 Menschen festgestellt. 383 Patienten sind bisher an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben.

Der anhand relativer Zahlen größte aktuelle Corona-Hotspot ist nach wie vor der südböhmische Bezirk Prachatice / Prachatitz. Dort wurden in den letzten sieben Tagen 49 Ansteckungen mit dem Virus bezogen auf 100.000 Einwohner nachgewiesen. Die Mehrzahl der Ansteckungen wurde bei den Beschäftigten der Firma Intica Systems festgestellt, laut den Testergebnissen haben sich 38 Angestellte der Firma mit dem Covid-19-Erreger infiziert. Nach Auskunft des Gesundheitsamtes Südböhmen wurden weitere Fälle bei Einzelpersonen registriert, vornehmlich bei Menschen, die aus dem Urlaub zurückgekehrt sind.

Autor: Lothar Martin