Coronavirus: Geringste Zahl an Neuinfektionen in dieser Woche in Tschechien

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus lag am Samstag in Tschechien so niedrig wie bisher noch nicht in dieser Woche. Insgesamt wurden 4199 neue Fälle gezählt. Gegenüber dem Samstag vergangener Woche waren dies rund 3500 Fälle weniger. Damit setzt sich der rückläufige Trend fort. Dies geht aus den aktuellen Zahlen des Gesundheitsministeriums hervor.

Allerdings wurde am Samstag in Tschechien auch die Marke von 6000 Todesfällen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion überschritten. In dieser Woche waren durchschnittlich 130 bis 200 weitere Tote am Tag hinzugekommen. In tschechischen Kliniken werden derzeit 7200 Patienten mit dem Coronavirus behandelt. 1100 von ihnen haben einen schweren Verlauf der Lungenkrankheit Covid-19.

Autor: Till Janzer