Coronavirus: Zahl der Neuinfektionen in Tschechien auch am Feiertag bei über 14.000

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus lag in Tschechien selbst am Mittwoch beim Staatsfeiertag bei 14.119. Dies waren zwar rund 8000 Fälle weniger als am Rekord-Dienstag, aber mehr als vor einer Woche und auch am Montag dieser Woche. Dies geht aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervor.

In den tschechischen Krankenhäusern wurden am Mittwoch insgesamt 4440 Menschen behandelt und damit 700 mehr als vor einer Woche. Rund 15 Prozent der Patienten liegen auf Intensivstationen.

Autor: Till Janzer