Coronavirus: Zahl der Neuinfektionen in Tschechien bei fast 600

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus steigt in Tschechien weiter leicht an. Am Dienstag wurden 599 Fälle bekannt. Dies ist der höchste Tageswert der vergangenen rund vier Monate, wie aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervorgeht.

Am schnellsten verbreitet sich das Coronavirus derzeit in Prag. In der tschechischen Hauptstadt stieg die Sieben-Tage-Inzidenz auf 50 Fälle je 100.000 Einwohner. Es folgt der Kreis Mährisch-Schlesien mit 43 Fällen. Am geringsten liegt die Sieben-Tage-Inzidenz mit elf Fällen im Kreis Hradec Králové / Königgrätz.

Autor: Till Janzer