Coronavirus: Zahl der Neuinfektionen in Tschechien so niedrig wie zuletzt Ende August

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Tschechien weiter rückläufig. Am Freitag wurden 323 neue Fälle registriert. Das waren fast 30 Prozent weniger als vor einer Woche und der niedrigste Wert unter der Woche seit 31. August vergangenen Jahres, wie aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervorgeht.

In den tschechischen Krankenhäusern werden auch immer weniger Menschen wegen Covid-19 behandelt. Am Freitag waren es insgesamt 363 und damit die geringste Zahl seit Mitte September 2020.

Autor: Till Janzer