Coronavirus: Zahl der Patienten in tschechischen Krankenhäusern deutlich gestiegen

Das Coronavirus verbreitet sich in Tschechien wieder stärker. Am Donnerstag kamen 991 neue Fälle hinzu, das waren 75 mehr als vor einer Woche. Besonders geht aber die Zahl der Covid-Patienten in den tschechischen Krankenhäusern nach oben. So sind es mittlerweile 315 und damit ein Viertel mehr als am Donnerstag vergangener Woche. Dies geht aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervor.

Die Corona-Zahlen steigen in Tschechien bereits seit einigen Wochen beständig an. Am Dienstag wurde mit 1109 Neuansteckungen der höchste Zuwachs gezählt seit dem 18. Mai.

Autor: Till Janzer