Covid-19-Antikörper-Tests: Kapazität in Prag ausgeschöpft

Im Rahmen der großen Testreihe zur Feststellung der Immunität in der Bevölkerung sind an den ersten drei Tagen rund 12.000 Menschen untersucht worden, wie das Gesundheitsministerium am Sonntag informierte. In Prag wurde die Gesamtzahl der zu testenden Erwachsenen und Kinder bereits erreicht, teilte eine Sprecherin der 1. Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität mit. In der Hauptstadt sollen nur noch chronisch kranke Patienten sowie Menschen getestet werden, die vom Statistikamt mittels einer SMS eingeladen werden.

Insgesamt sollen 27.000 Menschen getestet werden. Die freiwilligen Bluttests auf eigene Antikörper gegen Covid-19 werden auch in der mährischen Metropole Brno / Brünn, in Litoměřice / Leitmeritz in Nordböhmen sowie in den mährischen Städten Olomouc / Olmütz, Litovel / Littau und Uničov / Mährisch Neustadt durchgeführt.

Die repräsentative Studie soll zeigen, wie hoch der Anteil der Menschen in der Bevölkerung ist, die bereits Antikörper gegen das neuartige Coronavirus gebildet haben. Daraus wolle man ableiten, wie sich die Erkrankung mit dem Erreger im Land ausbreiten könnte. Die Ergebnisse der Studie werden für Anfang Mai erwartet.