Das Wetter am Montag, 9. März

Fünf tschechische Staatsbürger sind am Sonntag bei einem Lawinenunglück im österreichischen Dachsteinmassiv ums Leben gekommen. Laut österreichischen Meldungen war die Gruppe auf Schneeschuhen in etwa 2800 Meter Höhe unterwegs, als sie von den Schneemassen erfasst wurde.

Die österreichische Polizei bestätigte am Sonntagnachmittag, dass es sich bei den Opfern um tschechische Staatsbürger handelt. Die Leichen wurden zur Identifizierung nach Hallstatt gebracht.

Autor: Till Janzer