An der Nacht der Burgen und Schlösser nehmen über 70 Denkmäler teil

Burgen und Schlösser in Tschechien bieten am Samstag eine „Nacht der offenen Tür“ an. Am zweiten Jahrgang der so genannten „Nacht der Burgen und Schlösser“, die vom Nationalen Denkmalinstitut organisiert wird, nehmen mehr als 70 staatliche und private Denkmäler teil. In den Abend- und Nachtstunden bietet man Führungen, Theatervorstellungen, Konzerte sowie weitere Veranstaltungen an. In der Hauptstadt kann man zum Beispiel die Terrassengärten unter der Prager Burg besuchen, in denen nach 400 Jahren zum ersten Mal ein traditionelles Weinlesefest veranstaltet wird. Weinverkostung, eine Barockoper sowie Tanzvorstellungen stehen auf dem Programm.