Diplomat Žantovský vergleicht Geschehen in Zemans Präsidialkanzlei mit Nordkorea

Der Diplomat und Leiter der Prager Václav-Havel-Bibliothek, Michael Žantovský, verglich das Verhalten von Zemans Präsidialkanzlei mit Geschehen in Nordkorea.  Žantovský erklärte am Mittwoch gegenüber dem Nachrichtenportal Aktuálně.cz, in der Präsidialkanzlei herrsche Angst, jedoch nicht um die Gesundheit des Staatspräsidenten, sondern um die Zukunft der Mitarbeiter. Diese sollten wahre Informationen veröffentlichen, aber das machen sie dem Diplomaten zufolge nicht.

So, wie sich das der Leiter der Kanzlei, Mynář, Sprecher Ovčáček und die ganze Präsidialkanzlei vorstellen, wird laut Žantovský in Nordkorea, aber in keinem demokratischen Land informiert.