Disziplinarverfahren gegen Zivilpolizisten nach Eingriff bei öffentlichem Auftritt von Ano-Chef Andrej Babiš

Die Direktion der Polizei Südböhmen hat ein Disziplinarverfahren eingeleitet gegen jene Beamten, die durch ihr Vorgehen bei dem öffentlichen Auftritt von Ex-Premier und Ano-Parteichef Andrej Babiš in Český Krumlov / Krumau in die Kritik geraten waren. Entsprechende Informationen des Nachrichtenportals Seznam Zprávy wurden am Dienstag von einem Polizeisprecher gegenüber der Presseagentur ČTK bestätigt. In Krumau hatten die Polizisten in Zivil eine Protestierende in ein nicht gekennzeichnetes Auto abgeführt.

Als Folge dieses und eines weiteren Vorfalls finden seit Dienstag auf Anweisung des Polizeipräsidenten, Martin Vondrášek, zudem spezielle Schulungen statt. In eintägigen Seminaren werden den Führungskräften der Polizeidirektionen der Städte und Kreise Anweisungen erteilt zu Einsätzen bei öffentlichen Versammlungen.