Ehemaliger deutscher Botschafter in Prag Israng mit Medaille der Karlsuniversität geehrt

Der ehemalige deutsche Botschafter in Prag Christoph Israng hat die goldene Gedenkmedaille der Prager Karlsuniversität entgegengenommen. Die Auszeichnung übergab der ehemalige Rektor der Hochschule und derzeitige Präsidentschaftskandidat, Tomáš Zima, am Donnerstag in der tschechischen Botschaft in Berlin. Zur Begründung verwies Zima in seiner Ansprache auf die „tolle Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Universität“.

Die Gedenkmedaille der Karlsuniversität gibt es in Gold und in Silber. Sie kann auch an Menschen außerhalb der akademischen Gemeinde verliehen werden, wenn diese einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Hochschule, der Wissenschaften oder der akademischen Freiheiten geleistet haben.