Eishockey: Prag beteiligt sich an Finanzierung der WM 2015

Prag wird sich an der Finanzierung der Eishockey-WM 2015 mit einer Summe von 30 Millionen Kronen (1,11 Million Euro) beteiligen. Dies entschied der Prager Stadtrat am Mittwoch. Die Weltmeisterschaft in drei Jahren findet in der tschechischen Hauptstadt und in Ostrava / Ostrau statt. Eine erfolgreiche Organisation der Eishockey-WM werde sich positiv auf den Tourismus in Prag und das Bild der Stadt in der Welt auswirken, begründete der Stadtrat. Die Moldau-Metropole wird unter anderem für bestimmte Maßnahmen im Bereich Verkehr sorgen sowie für die Zusammenarbeit mit Feuerwehr, Rettungsdiensten und der Polizei.

Autor: Till Janzer