Eishockey: Tschechien gibt Führungstrio für das Olympiateam bekannt

Die NHL Stürmer Ondřej Palát (Tampa Bay), David Pastrňák (Boston) und Jakub Voráček (Columbus) sind die ersten drei Nominierten im Aufgebot der tschechischen Eishockey-Nationalmannschaft für die Olympischen Winterspiele in Peking. Die Geschäftsführung des tschechischen Eishockeyverbands (ČSLH) hat am Donnerstag die Namen veröffentlicht, die die einzelnen Teilnehmer des olympischen Turniers im vergangenen Monat an den Eishockey-Weltverband (IIHF), die National Hockey League (NHL) und die Spielergewerkschaft  NHLPA gemeldet haben. Hintergrund für die frühzeitige Nominierung sie die geplanten Medienaktivitäten im Vorfeld von Olympia.

„Alle drei zeigen seit langem hervorragende Leistungen in der besten Liga der Welt. Es sind Führungsspieler und die Stützen des Teams, auf das die Tschechen während des Turniers bauen werden“, erklärte der Generalmanager der Nationalmannschaft, Petr Nedvěd, in einer Pressemitteilung.

Autor: Lothar Martin