Eisschnelllauf-WM: Sáblíková gewinnt Gold über 5.000 Meter

Die Tschechin Martina Sáblíková hat am Samstag bei der Eisschnelllauf-WM in Sotschi Gold über 5.000 Meter gewonnen. Nach dem Silber über 3.000 hat sie sich ihre zweite Medaille bei der Einzelstrecken-WM in Sotschi geholt. Für Sablikova war es der sechste Titel in Serie auf dieser Distanz seit 2007. Mit 6:54,31 Minuten erreichte sie ihre schnellste Zeit über 5.000 Meter in dieser Saison.