Europa League: Slavia Prag besiegt Bayer Leverkusen in Gruppenphase

Zwei Niederlagen und ein Sieg – so lautet die Bilanz der tschechischen Vereine am 2. Spieltag der Europa-League-Gruppenphase. Der amtierende tschechische Meister Slavia Prag besiegte am Donnerstag zu Hause Bayer Leverkusen mit 1:0. Peter Olayinka traf nach dem ersten Eckball in der 80. Minute.

Die weiteren Klubs aus Tschechien verloren jeweils in den Stadien der Gegner: Sparta Prag wurde mit 0:3 vom AC Mailand besiegt und Slovan Liberec erlitt eine 1:5-Niederlage vom Roten Stern Belgrad.