Europaabgeordnete stimmen über Resolution zum Interessenskonflikt von Babiš ab

Europaabgeordnete werden am Mittwochabend über die Resolution abstimmen, die den Interessenskonflikt von Premier Andrej Babiš (Partei Ano) kritisiert. Die Mehrheit der Abgeordneten deutete an, dass sie den Beschluss, in dem tschechische Behörden sowie die EU-Kommission zum Handeln aufgefordert werden, unterstützen wollen.

Die Resolution knüpft auf die Veröffentlichung des endgültigen Auditberichts der EU-Kommission  an, in dem festgestellt wurde, dass Babiš im Interessenskonflikt ist, weil er die Agrofert-Holding weiterhin beherrscht.

Die Agrofert-Holding versuchte diese Woche, einige der Europaabgeordneten dazu zu bewegen,  dass sie gegen die Resolution abstimmen.