Feiern in Kopřivnice: Geburtsstadt von Emil Zátopek gedenkt dem bekanntesten Sohn der Stadt

Anlässlich des bevorstehenden 100. Jubiläums des Geburtstags des Langstreckenläufers Emil Zátopek wurde in dessen Geburtsstadt Kopřivnice im Mährisch-Schlesischen Kreis am Freitag eine Bronzestatue enthüllt. Das Werk aus dem Atelier des Bildhauers Jaroslav Brož soll laut Angaben der Presseagentur ČTK 1,5 Millionen Kronen (61.000 Euro) gekostet haben.

Der legendäre Olympiasieger Emil Zátopek wurde am 19. September 1922 geboren. Dem Sportler wurde auch am Samstag gedacht. Feierlichkeiten wurden in Kopřivnice etwa am Geburtshaus Zátopeks begangen, zudem fanden verschiedene Laufwettbewerbe für die Öffentlichkeit statt.