Festival gegen Totalitarismus wurde mit internationaler Konferenz fortgesetzt

Mit einer internationalen Konferenz im Senat des tschechischen Parlaments wurde am Donnerstag das Festival gegen Totalitarismus „Mene Tekel“ fortgesetzt. An der Konferenz, deren Thema das Recht auf das Recht war, nahm unter anderem der lettische Historiker Gints Apals teil.

Das Festival findet in Prag bis 17. Oktober statt. Am Sonntag wird es mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Ignatius-Kirche feierlich abgeschlossen.