Flugzeugbauer aus Kunovice zeigen neue Maschine im Probeflug

Die mährische Firma Evektor Aerotechnik hat ihr neues Verkehrsflugzeug EV-55M am Montag zum ersten Mal der Öffentlichkeit im Probeflug gezeigt. Die neue Maschine, an deren Bau insgesamt 19 Firmen beteiligt sind, war zunächst im März vergangenen Jahres präsentiert worden, allerdings noch ohne Flugeinsatz. Den ersten Probeflug unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat das Flugzeug im Juni dieses Jahres absolviert.

Das neue Verkehrsflugzeug kann 9 bis 14 Personen transportieren oder Güter mit einem Gesamtgewicht von etwas über 1800 Kilogramm. Es ist für die Binnenflugverkehr bestimmt, insbesondere für Flughäfen, die nur schwach ausgebaut oder schlecht anzufliegen sind. Daher rechnen die Flugzeugbauer aus dem mährischen Kunovice mit mehreren Aufträgen aus aller Welt. Die Maschine soll in weniger als zwei Jahren in Serie gebaut werden und für umgerechnet 1,5 Millionen Euro auf den Markt kommen.

Autor: Lothar Martin