Forbes: Finanzministerin Schillerová bleibt einflussreichste Frau Tschechiens

Finanzministerin Alena Schillerová bleibt weiterhin die einflussreichste Frau in Tschechien. Die parteilose Politikerin löste vor einem Jahr EU-Kommissarin Věra Jourová an der Spitze des Rankings ab, das die Zeitschrift Forbes herausgibt. Schillerová sei die Frau, deren Entscheidungen derzeit das Leben der meisten Menschen im Land direkt beeinflussen, sagte der Forbes-Chefredakteur für Tschechien, Petr Šimůnek. Zudem wirtschafte keine andere Frau mit einem größeren Geldvolumen als die Finanzministerin.

Jourová liegt wie vor einem Jahr auf Platz zwei. Auf dem dritten Rang folgt nach wie vor die Prager Oberstaatsanwältin Lenka Bradáčová.