Fußball: Tschechischer Frauen-Nationaltrainer nennt EM eine „tolle Werbung“

Die EM in England sei eine „tolle Werbung für den Frauen-Fußball“ gewesen. Dies sagte der tschechische Frauen-Nationaltrainer Karel Rada gegenüber der Presseagentur ČTK. Den Europameisterinnentitel der Engländerinnen bezeichnete Rada als verdient. Rückblickend zeigte er sich traurig, dass seine Schützlinge in den Play-offs zur EM scheiterten. Die tschechischen Fußballerinnen verloren im Elfmeterschießen gegen die Schweiz.

Laut Karel Rada steigt weltweit das Interesse für den Frauen-Fußball. In Tschechien geschehe dies jedoch langsamer, so der ehemalige Nationalspieler, der unter anderem auch bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag stand. Als wichtigstes Ziel bezeichnete er, auch hierzulande die höchste Liga der Frauen zu professionalisieren.

Autor: Till Janzer