Geisterfahrer verursacht in Mittelböhmen fünf Unfälle

Ein angeblich Deutsch sprechender Geisterfahrer hat am Samstag auf der Schnellstraße R 10 aus Mladá Boleslav / Jungbunzlau in Richtung Prag insgesamt fünf Unfälle verursacht. Die Polizei konnte den 33-jährigen Mann erst am Stadtrand von Prag stellen, nachdem er aus seinem Auto gestiegen war. Bei den Unfällen sei niemand schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Eine Untersuchung in einem Prager Krankenhaus habe ergeben, dass der Geisterfahrer unter Drogeneinfluss stand, berichtete der Nachrichtenserver idnes.cz. Wie eine Sprecherin des Krankenhauses gegenüber dem Server sagte, spricht der Mann Deutsch. Wegen Gefährdung der Öffentlichkeit drohen ihm nun bis zu acht Jahre Haft.

Autor: Till Janzer