Gesundheitsminister: Reihenfolge für Corona-Impfungen nach Alter und Risikogruppe

Gesundheitsminister Jan Blatný hat seine Impfstrategie für Tschechien vorgestellt. Demnach soll sich die Reihenfolge für die Immunisierung nach dem Alter und der Zugehörigkeit zu Risikogruppen bestimmen. Die Termine werden dabei über ein zentrales Anmeldesystem verteilt, das am 1. Februar für die breite Öffentlichkeit freigeschaltet wird. Derzeit lässt das Gesundheitsministerium seine Strategie noch von den Kreisen beurteilen, bevor die Regierung am kommenden Montag darüber abstimmen soll.

Laut Presseinformationen sollen ab März jeden Monat hierzulande zwei Millionen Dosen Impfstoff zur Verfügung stehen. Blatný sagte, er rechne damit, dass bis Ende des Sommers rund fünf Millionen Menschen hierzulande geimpft sein könnten.

Derzeit werden bereits die Bevölkerungsgruppen mit dem größten Corona-Risiko geimpft. Dies sind Menschen ab 80 Jahren, Senioren in Heimen und Kranke sowie Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Impfungen sind in Tschechien freiwillig. In einer Umfrage haben hierzulande vor einem Monat rund 40 Prozent der Menschen gesagt, dass sie sich immunisieren lassen wollen.

Autor: Till Janzer