Hälfte der erwachsenen ukrainischen Flüchtlinge in Tschechien will arbeiten

Fast zwei Drittel der erwachsenen ukrainischen Flüchtlinge in Tschechien haben eine Hochschulbildung, und mehr als die Hälfte von ihnen will hierzulande arbeiten. Dies hat eine Studie ergeben, die von der Migrationsplattform EWL und dem Centre for Eastern Studies in Warschau ausgearbeitet wurde.

Demnach sind viele der Flüchtlinge in Fachbereichen ausgebildet, die von den Firmen in Tschechien stark nachgefragt werden. Die Studie entstand auf Grundlage einer Befragung von 400 ukrainischen Flüchtlingen.

Autor: Till Janzer