Im Kreis Zlín werden Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern verboten

Die Verwaltung des Kreises Zlín wird für mindestens zwei folgende Wochen das Gesellschaftsleben einschränken, um den überfüllten Krankenhäusern zu helfen. Das sagte der Hauptmann des Kreises, Radim Holiš (Partei Ano), am Dienstag. Vermutlich werden alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern verboten. Die Maßnahme soll das zuständige Gesundheitsamt treffen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Kreis Zlín bei 1299 Neuinfizierten je 100.000 Einwohner. Dies ist die zweithöchste Inzidenzzahl im Land. Die Krankenhäuser reduzierten geplante Operationen.