Inflationsrate in Tschechien sinkt auf 1,4 Prozent

Die Inflationsrate lag im Juli in Tschechien bei 1,4 Prozent. Dies sind 0,2 Prozentpunkte weniger als noch im Juni. Vor allem Lebensmittel und nicht-alkoholische Getränke seien billiger geworden, gab das Tschechische Statistikamt am Freitag bekannt. Wirtschaftsanalytiker hatten diese Entwicklung nicht erwartet, sie waren von einer höheren Inflationsrate ausgegangen.

Autor: Till Janzer