Kälterekord an mehreren Orten Tschechiens gebrochen

An mehreren Orten des Landes wurde in frühen Morgenstunden der Kälterekord für den 23. März gebrochen. Zum Beispiel auf dem Berg Milešovka im Böhmischen Mittelgebirge wurden -11,3 Grad Celsius, was der tiefste Wert seit 1963 ist. Am tiefsten Sank die Temperatur im Riesengebirge, wo -16 Grad gemessen wurden.