Kalte Nächte: Vier Obdachlose in Tschechien gestorben

Wegen des kalten Wetters sind in Tschechien bis Sonntagnachmittag bereits vier Obdachlose gestorben. Am Sonntagmorgen war ein Mann in einem Park vor dem Prager Hauptbahnhof tot aufgefunden worden. Laut Polizeiangaben soll er dort übernachtet haben.

Schon am Samstagmorgen hatten Passanten in Prag zwei Obdachlose gefunden, die wahrscheinlich erfroren sind. Ein viertes Opfer gab es ebenfalls am Samstag im mittelmährischen Olomouc / Olmütz.

Autor: Till Janzer