Kapitän Darida verlässt nach EM tschechische Fußballnationalmannschaft

Kapitän Vladimír Darida verlässt nach dem Aus bei der Fußball-EM überraschend die tschechische Nationalmannschaft. Der 30-jährige Mittelfeldspieler von Hertha Berlin begründet seine Entscheidung unter anderem damit, mehr Zeit mit seiner Familie und seinem Sohn verbringen zu wollen.

Darida hat mit der tschechischen A-Mannschaft 76 Spiele absolviert und acht Tore geschossen. Angetreten war er im Mai 2012 während den Vorbereitungen zur damaligen EM. Als Kapitän war er auf Bořek Dočkal gefolgt. Bei der aktuellen Europameisterschaft hat er sein Team bis ins Viertelfinale geführt, wo es am Samstagabend gegen Dänemark 1:2 verlor.