Karel Gott gewinnt zum 38. Mal Publikumspreis „Tschechische Nachtigall“

Am Samstagabend wurden die Preise „Tschechische Nachtigall“ (Český slavík) in Prag verliehen. Dabei handelt es sich um die bekanntesten Publikumsmusikpreise. Seit 1962 werden Sänger, Musiker, und Bands Tschechiens damit ausgezeichnet, und zwar nicht auf Grund der Entscheidung einer Jury, sondern auf Grund einer Publikumsumfrage.

Karel Gott wurde mit 33 044 Stimmen zum 38. Mal zum besten Sänger und gleichzeitig zum absoluten Sieger gekürt, allerdings erhielt er nur um 47 Stimmen mehr als der zweite Tomáš Klus. Die populärste Sängerin ist zu 16. Mal Lucie Bílá. In der Kategorie Bands geht die „Nachtigall“ an die Band „Kryštof“.