Leicht steigende Coronazahlen in Tschechien

Die Zahl der Corona-Fälle steigt in Tschechien bereits in der zweiten Woche hintereinander an, allerdings auf sehr niedrigem Niveau. In den vergangenen sieben Tagen wurden hierzulande insgesamt 2160 neue Ansteckungsfälle bekannt. Das waren 360 mehr als in den vorangegangenen sieben Tagen, wie aus den Daten des tschechischen Gesundheitsministeriums hervorgeht.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Tschechien nun bei 20 Fällen auf 100.000 Einwohner. Weiter sinkt jedoch die Zahl der Covid-19-Patienten in den tschechischen Krankenhäusern. Am Donnerstag wurden 94 Infizierte klinisch behandelt, das waren 13 weniger als vor einer Woche.

Autor: Till Janzer