Medienwissenschaftler: Coronakrise unterstreicht Bedeutung der Öffentlich-Rechtlichen

Die Coronakrise hat die Bedeutung der öffentlich-rechtlichen Medien in Tschechien unterstrichen. Dies sagte der Medienwissenschaftler Jakub Macek von der Masaryk-Universität in Brno / Brünn als Reaktion auf eine neue Umfrage.

Nach Erhebungen kurz vor Ausbruch der Krise genießen der Tschechische Rundfunk, das Tschechische Fernsehen und die Tschechische Presseagentur (ČTK) bei den Menschen hierzulande das größte Vertrauen aller Anbieter. Insgesamt 56 Prozent der Befragten sagten, dass die diesen Medien vollkommen oder ziemlich vertrauen würden.

Autor: Till Janzer