Neuproduktion von Katja Kabanowa hat Premiere im Prager Nationaltheater

Im Prager Nationaltheater hat am Freitag eine neue Produktion von Leoš Janáčeks Oper „Katja Kabanowa“ Premiere. Das Stück studierte der Musikdirektor der Oper des Nationaltheaters, Jaroslav Kyzlink, ein. Regie hat der spanische Regisseur Calixto Beito. Die Titelrolle singt Alžběta Poláčková.

Es handelt sich schon um die dritte Neuproduktion, die die Oper des Nationaltheaters und die Staatsoper für den Januar vorbereiteten. Am 8. Januar hatte eine Neuinszenierung von Mozarts „Così fan tutte“ im Ständetheater die Premiere. Am 20. Januar wurde Wagners „Fliegender Holländer“ in der Staatsoper aufgeführt.